[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
www.templer-mark.de • Thema anzeigen - "Der Bogenschütze"

www.templer-mark.de

Forum der Templer Komthurey Mark
 
Aktuelle Zeit: 21.09.2020, 08:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 05.09.2012, 10:08 
Offline
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2006, 17:59
Beiträge: 442
Wohnort: Bergkamen
Moin moin Leutz,
1.
ich suche Abbildungen/Beschreibungen/Funde usw., die grob in unsere Zeit passen also ab ca. 1230-1300 Jhd. zwecks rekonstruktion eines Bogenschützen aus unserer Region! Also alles was in der Grafschaft Mark und darüber hinaus geht.
Natürlich alle Abbildungen rund um den Bogenschützen in den bekannten Schriften!
Erstmal nur Europa nix Sarazenisches keine Reiterbögen oder ähnliches!

2.
Material: Bogen aus was für Holz, was für Maße usw. Wichtig Baumbestand in Europa um 1230-1300 Jhd. beachten!

3.
Pfeile: ebenfalls was für Material, Maße etc. /Was für Federn/Welche Form hatten sie für was und welchen Zweck wurden sie benutzt.
a.
Beispiel:Jagdpfeile hat diese Spitze und diese Federn mit dieser Hornnoke/Selfnoke und diese Wicklung .
4.
Köcher:Material/ gegebenfalls Maße/wie wurde er angebracht?
a. Schlaufen am Gürtel oder doch Schulterriemen

5.Was hat der Bogenschütze noch so bei sich getragen?
a.
zur Verteidigung/ Knüppel/Axt... kein Schwert!
vielleicht Beutel mit Krähenfüsse?

6. Wenn ich was vergessen hab, was Euch wichtig erscheint, dann nix wie reingeschrieben. Bitte benutzt die Zahlen und Buchstaben, dann gehts besser :wink:

Gott schütze Euch.
Bruder Konrad

_________________
Ich bin zwar wenig, aber doch viel, ich bin zwar schlecht, aber doch gut.(Geheime Geschichte der Mongolen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 08.09.2012, 13:49 
Offline
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2009, 15:29
Beiträge: 599
Leider bin ich nicht so der Typ für Bögen...das ist mir zuviel Feinmotorik ;) aber ich hoffe du kannst damit was anfangen:

5. Krähenfüsse = Claymore-Minen ? Interessanter Gedanke!
Als sekundär Verteidigung gab es sicher einen Dolch?


6.
Literatur:
http://books.google.de/books/about/The_ ... edir_esc=y
http://library.thinkquest.org/27344/typebows.htm
- Maciejewski-Bibel
- Codex Manesse

Weapons that made Britain : Longbow
http://www.youtube.com/watch?v=UPskCGVAsCU

Mike Loads ist einfach cool, und vielleicht ist in dieser Folge ja was brauchbares dabei

_________________
Loyalty, Honor, a willing heart - I can ask no more than that.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 10.09.2012, 19:56 
Offline
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2006, 17:59
Beiträge: 442
Wohnort: Bergkamen
Danke für die Info Bruder Lukas :D

Weapons that made Britain: Da kenn ich einiges von, der macht es richtig! Wäre so mein Geschichtslehrer gewesen könntest du mich heute mit Prof. Doktor Doktor der Archäologie oder Geschichte anreden :mrgreen:

Ich hab schon einiges gefunden, mach dann zum Wochenende hin eine Zusammenfassung und poste es hier :wink:

Auf bald..

_________________
Ich bin zwar wenig, aber doch viel, ich bin zwar schlecht, aber doch gut.(Geheime Geschichte der Mongolen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 11.09.2012, 10:31 
Offline
Schreib Novize
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2005, 14:02
Beiträge: 1095
Wohnort: Bochum
hier gibt es auch einen kitguide für Bogenschützen. Ist zwar nicht spezifisch 13. Jh. aber sicherlich auch nützlich.

http://www.ffc1066.de/informationen/kitguides

_________________
„Die Grundfarben der Geschichte sind nicht Schwarz und Weiß, ihr Grundmuster nicht der Kontrast eines Schachbretts; die Grundfarbe der Geschichte ist grau, in unendlichen Schattierungen.“

– Thomas Nipperdey (1998)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 11.09.2012, 13:26 
Offline
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2006, 17:59
Beiträge: 442
Wohnort: Bergkamen
:mrgreen: An diesem kitguide, orientiere ich mich schon die ganze Zeit :D aber danke nochmal für den Hinweis, ich hätte den glatt vergessen :oops: .

Aber einige Fragen konnte ich nicht ums verrecken klären :cry:

7. Kompromiss: Fingertab/mit Fell oder nur Leder? Dann zwei Fingertab weil drei erst so ab ca 15.-Jhd gab?!
a.Daumenschutz für die Bogenhand?! Gabs sowas überhaupt?
b.Unterarmschutz oder doch nur die Untertunika/Leibhemd vielleicht mit einem Ledereinsatz bei Profis?
c. Pfeilscheibe(zum transport benutzt um die Federn nicht zu quetschen) aus Holz oder aus Horn und wie sah Die genau aus?

Gruss Konrad

_________________
Ich bin zwar wenig, aber doch viel, ich bin zwar schlecht, aber doch gut.(Geheime Geschichte der Mongolen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 11.09.2012, 17:54 
Offline
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2009, 15:29
Beiträge: 599
7.
b) Ich halte einen seperaten Unterarmschutz für sinnvoller, als ihn irgendwie ganz kompliziert in die Tunika oder Leibhemd einzuarbeiten.
Irgendjemand hat mir mal versucht zu erzählen, dass es diese seperaten Teile angeblich nicht gab, was ich mir aber nicht vorstellen kann...immerhin gibt es ja sogar schon ägyptische Wandmalereien wo solche Unterarmschoner getragen werden.
c) Die Pfeilscheibe aus Horn hat den Vorteil, dass sie schon rund ist, und du an den Seiten nur noch die Einkerbungen machen musst, in der die Pfeile stecken. Oder sieht sie anders aus als ich es mir gerade vorstelle? :D

_________________
Loyalty, Honor, a willing heart - I can ask no more than that.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 11.09.2012, 18:56 
Offline
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2006, 17:59
Beiträge: 442
Wohnort: Bergkamen
7.
b.Ich glaub das auch nicht wirklich mit den eingearbeiteten Unterarmschutz, jedenfall nicht bei normalen Bogenschützen aber vielleicht bei einem Söldner, der nichts anders macht als mit dem Bogen Krieg Zuführen und wenn kein Krieg ist, ist er z.b. Jäger im dienste eines Fürsten oder halt mit ähnliche Aufgaben.

Aber das ist leider alles speculari von unserer Seite aus!

Es wird ja auch gesagt,dass die Schützen nach einer verlorenen Schlacht, den Bogen und alles was sie als Schütze auswies wegwerfen um nicht als solche erkannt zu werden!
Denn wenn doch und sie wurden gefasst, verloren sie im günstigsten Fall den Zeige und den Mittelfinger, im schlechtesten Fall die Hand die den Bogen gehalten hat oder ihr Leben :( .

Blöd ,wenn man alles weggeworfen hat aber noch das Leibhemd mit eingearbeiteten Lederschutz hat und dadurch erkannt wurde.

Aber vielleicht Denken wir zu kompliziert :oops:

@-ägyptische Wandmalerei wusste ich auch noch nicht :mrgreen:

c. Mit der Pfeilscheibe denke ich mir auch so und es war ja nur für den Transport und nicht für den Kampf, weil soviele Pfeile werden da nicht rangepasst haben, schätze mal die war nicht größer als eine Männerhand aber die Bildbeweise, sowie eine explizite Beschreibung fehlen halt.

Ich hab mir noch ein-zwei Bücher bestellt, mal sehen ob die Licht ins dunkel bringt.

Gruß Konrad

_________________
Ich bin zwar wenig, aber doch viel, ich bin zwar schlecht, aber doch gut.(Geheime Geschichte der Mongolen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 15.09.2012, 22:13 
Offline
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2007, 21:35
Beiträge: 484
Wohnort: Witten
Zum Thema Unterarmschutz, so hab ich son teil letztens noch im Museum gesehen.. ne platte aus Horn mit Bändern dran.. Stand dran, das es ein Unterarmschutz für Bogenschützen war.
Wenn ich noch wüsste, in welchem es war. -.-
Weiß auch nicht mehr ob Hochmittelalter. Kann aber gut sein, dass es früher war.

Ich schau nochmal ob ich was finde

_________________

Potius est honeste pauperum esse, quam divitem male.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 17.09.2012, 09:19 
Offline
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2005, 14:04
Beiträge: 655
Wohnort: Hamm
Vielleicht kann man ja mal bei denen nachfragen,



Die scheinen sich nur damit zu befassen und haben auch eine Kontaktperson in Deutschland.

_________________
Ergreifet den Schild des Glaubens, mit welchem ihr auslöschen könnt alle feuerigen Pfeile des Bösen. Epheser 6,16

No weapon formed against us shall prosper.
All those who rise up against us shall fall.
I will not fear what the devil may bring me.
I am a servant of God.
(Petra)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 17.09.2012, 18:53 
Offline
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2006, 17:59
Beiträge: 442
Wohnort: Bergkamen
Dank :D Dir Michael wäre klasse, wenn du noch das Museum rausbekommst, dann kann ich mir das Teil vom nahen ansehen :mrgreen:

Isobel :D das sieht sehrgut aus, werd mich mal bei dem Deutschland Kontakt melden mal gucken wie er mir helfen kann.

LG Konrad

_________________
Ich bin zwar wenig, aber doch viel, ich bin zwar schlecht, aber doch gut.(Geheime Geschichte der Mongolen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Der Bogenschütze"
BeitragVerfasst: 17.09.2012, 22:20 
Offline
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2007, 21:35
Beiträge: 484
Wohnort: Witten
Also ich meine es war im Neanderthal Museum. Da gibt es so einen Gang mit Schaukästen über die Entwicklung des Menschen vom Anfang bis heute. Und ich meine in einem der hinteren Kästen wo auch Pfeil und Bogen ausgestellt war, war diese Unterarmscheibe aus Horn.
Aber nagel mich nicht auf die Zeit fest. Wenn ich nun raten müsste, würd ich sagen zwischen 500 und 1500 aber vielleicht isses auch wunschdenken.

Nagel mich nicht drauf fest, aber das war zumindest eins der letzten Museen in dem ich war.

In einer der Dokus bei dem unten verlinkten video mit dem gleichen typen habe ich sowas auch mal gesehen. Der hat da auch Pfeil und Bogen erklärt und hatte auch genau so ne Hornscheibe am Unterarm.

_________________

Potius est honeste pauperum esse, quam divitem male.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Template made by DEVPPL - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de